So funktionierts

So einfach geht’s!

Schritt 1 – Erstellen der Fotos

Fünf Fotos werden benötigt: Vorder- und Rückseite, von oben sowie von beiden Seiten. Wichtig sind dabei insbesondere die Auflösung und die Beleuchtung.
Sie sollten eine möglichst hohe Auflösung an Ihrer Kamera wählen. Eine gute Handy-Kamera ist dabei bereits ausreichend, zu empfehlen ist allerdings eine Digitalkamera oder, falls vorhanden, eine Spiegelreflexkamera.
Bei der Beleuchtung sollten Sie darauf achten dass Ihr Haustier möglichst gleichmäßig beleuchtet ist, d.h. keine größeren Schatten auf dem Bild entstehen. Am besten sie machen die Fotos in einem Sonnenlicht durchfluteten Raum oder auch außerhalb des Hauses.
Sollte es Ihnen nicht möglich sein entsprechende Fotos zu erstellen, finden Sie hier zusätzliche Optionen.

Mehr Tipps und Foto-Optionen

Schritt 2 – Bestellen


Wählen Sie die gewünschte Größe aus (13 oder 17 cm – hier finden Sie mehr Informationen). Sollten Ihre Dateien größer als 64 MB sein können Sie zusätzliche Fotos über unser Kontaktformular senden.

Schritt 3 – Erstellen des Designs

Jetzt sind wir am Zug – wir erstellen aus Ihren Fotos ein computergeneriertes dreidimensionales Design. Um sicherzustellen dass wir die Skulptur so originalgetreu wie möglich machen, kann es in einigen Fällen sein, dass wir Ihnen während dieses Prozesses noch ein paar Fragen stellen.

Schritt 4 – Produktion und Auslieferung

Sobald ein Computer-Modell Ihres Haustieres erstellt wurde, wird es mithilfe modernster 3D-Druck-Technologie produziert. Bei dem verwendeten Verfahren ist es möglich die Skulptur bereits vollständig in Farbe zu erstellen. Der Herstellungsprozess an sich dauert ca. einen Tag. Da das Erstellen des Designs sehr aufwändig ist, vergehen von der Bestellung bis zur Auslieferung ca. 2 Wochen.

Bestellen Sie Ihr Exemplar!